Für schöne Augenblicke mit Ihren Linsen

Alcon Johnson & Johnson Cooper Vision Hecht Mark Ennovy TechLens

Wir arbeiten ausschließlich mit den führenden Herstellern von Kontaktlinsen zusammen.
Zur Sicherheit für Ihre Augen gibt es bei uns nur Markenprodukte von Alcon, Johnson+Johnson, Cooper Vision, Hecht, Mark Ennovy und TechLens.

Tageslinsen:

Tageslinsen sind die bequemste und hygienischste Art Linsen zu tragen.

  • Total1
  • Acuvue Oasys 1Day

Monatslinsen:

  • Air Optix Night & Day
  • Air Optix Hydraglyde
  • Vita
  • Acuvue Oasys
  • Biofinity

Multifokallinsen:

Wir passen seit 30 Jahren multifokale Kontaktlinsen an. Die Technologie hat sich in den letzten Jahren so innovativ weiterentwickelt, sodass wir fast immer eine Lösung für Sie finden.

Speziallinsen:

Auch bei extremer Hornhautverkrümmung oder irregulärem Astigmatismus finden unsere Kontaktlinsen Spezialisten Lösungen für mehrsehen.

Jetzt Termin vereinbaren

Nachtlinsen:

Nachtlinsen / Orthokeratologielinsen sind Kontaktlinsen die über Nacht getragen werden und Ihre Fehlsichtigkeit im Schlaf korrigieren, sodass Sie tagsüber perfekt sehen. Sie sind auch die beste Möglichkeit die Myopie Progression zu stoppen. Forschungen zeigen, dass das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit am besten mit Nachtlinsen aufgehalten wird.

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, wie Sie der fortschreitenden Myopie entgegen wirken

Einige Tipps,
bevor Sie
loslegen

Kontaklinsen
  • Vor jedem Ein- und Absetzen Hände gründlich waschen und abtrocknen.
  • Verwenden Sie zum Spülen der Linse niemals Leitungswasser!
  • Beginnen Sie immer mit demselben Auge. Dieser Gewöhnungseffekt macht es Ihnen leicht, die passende Linse dem richtigen Auge zuzuordnen.
  • Benutzen Sie Ihre Fingerspitzen, nie die Fingernägel. Den meisten fällt das Aufsetzen der Linse mit dem Zeigefinger am leichtesten.
  • Die richtige Wölbung: Nehmen Sie die Linse auf die Fingerspitze und schauen Sie sich den Randbereich an.
  • Richtig: Die Linse hat die Form einer Schüssel, der Rand zeigt leicht nach innen.
  • Falsch: Der Rand wölbt sich leicht nach außen.
  • Falls die Linse umgestülpt ist, geben Sie sie in Ihre Handinnenfläche. Benetzen Sie die Linse, falls nötig, mit wenigen Tropfen Ihrer Kochsalz-/Pflegelösung und bringen Sie sie durch leichtes Antippen zurück in die korrekte Form.
  • Prüfen Sie die Linsen auf Verunreinigungen und spülen Sie diese, falls nötig, mit der von AMON+SEBOLD empfohlenen Lösung ab.

Ganz wichtig!

Kontaktieren Sie uns immer, wenn Sie Fragen haben oder nicht ganz sicher sind. Wir sind für Sie da!

So setzen Sie Ihre Kontaktlinsen richtig auf!

Beginnen Sie immer mit demselben Auge.


Auge aufhalten 1
  1. Legen Sie die Kontaktlinse auf den rechten Zeigefinger. Gehen Sie so nah wie möglich an den Spiegel heran und schauen Sie geradeaus.
  2. Führen Sie die linke Hand von oben an Ihr Oberlid und halten Sie dieses mit einem oderer mehreren Fingern gut fest. [Bild 1]
  3. Ziehen Sie mit dem Mittelfinger der rechten Hand das Unterlid leicht nach unten. [Bild 1]
Linse einsetzen 2
  1. Setzen Sie die Linse auf, indem Sie Ihren Zeigefinger mit der Linse ruhig zum Auge führen, während Sie weiter geradeaus schauen. [Bild 2]
  2. Wenn sich die Linse angeschmiegt hat, schauen Sie noch einmal langsam nach oben. Sie können Ihr Auge jetzt loslassen. Setzen Sie die andere Linse entsprechend auf.

Hygiene ist extrem wichtig! Vor jedem Auf- und Absetzen bitte gründlich Hände waschen und abtrocknen!

Kontaktlinsen

So einfach setzen Sie die Linsen wieder ab!


Auge aufhalten 3

Wie beim Aufsetzen beginnen Sie am besten immer mit demselben Auge.

  1. Fixieren Sie Ober- und Unterlid wie beim Aufsetzen. [Bild 1]
  2. Schauen Sie geradeaus in den Spiegel. Oft ist neben der Iris der Linsenrand erkennbar.
  1. Greifen Sie mit Daumen und Zeigefinger auf die weiße Bindehaut rechts und links neben dem Linsenrand, schieben Sie die Linse zusammen, bis sich Ihre Fingerspitzen berühren, und nehmen Sie die Linse einfach vom Auge. [Bild 3]
  2. Falls die Linse zusammengefaltet bleibt, geben Sie etwas Kochsalzlösung auf die Linse, bis sie sich löst.

Wie fühlt es sich an?

Falls sich die Linse einmal nicht angenehm anfühlt, schieben Sie sie sanft mit dem Finger von der Mitte des Auges auf die Seite und lassen Sie sie wieder zurückgleiten.

Sollten Sie die Linse immer noch spüren, könnte es sein, dass die Linse entweder verunreinigt oder beschädigt ist. Evtl. haben Sie die Linse auch umgestülpt aufgesetzt.

Setzen Sie die Linse wie beschrieben ab und spülen Sie sie gründlich mit Ihrer Lösung. Bitte kontrollieren Sie vor dem erneuten Aufsetzen auch, ob die Linse evtl. beschädigt sein könnte.